close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • AKTUELLES

  • 3 Oktober 2017

    Die Botschaft der Republik Polen in Bern lädt herzlich alle Polen und Freunde Polens nach Solothurn ein, wo wir am Sonntag, den 15. Oktober, des 200. Todestages von Tadeusz Kościuszko gedenken werden. Der Hauptgast des diesjährigen Jubiläums wird der Präsident des Senats, Stanisław Karczewski sein. Die Regierung wird vom Stellvertretenden Außenminister Jan Dziedziczak und die Schweiz vom Vizepräsidenten des Bundesparlaments Dominique de Buman repräsentiert.

    Die Teilnahme des Herrn Präsidenten des Senats weist auf die Bedeutung des Ereignisses hin. Kościuszko ist einer der größten Nationalhelden Polens, sein Beitrag im Kampf der Nationen um die Freiheit in der ganzen Welt ist bedeutend und symbolisiert den höchst offenen und inklusiven polnischen Patriotismus. Es reicht nur zu sagen, dass er nicht nur ein Nationalheld für Polen ist, sondern auch in den USA und Litauen hochangesehen ist. In letzter Zeit wird sein Erbe auch in Weißrussland geschätzt – sagte der Botschafter.

     

    https://twitter.com/PLinSwitzerland/status/913049048394997760

     

    Die Feier beginnt um 10:45 mit der Zeremonie der Kranzniederlegung am Denkmal von Kościuszko in Zuchwil. Um 12:00 wird eine feierliche Heilige Messe in der Kathedrale in Solothurn stattfinden. Um 13:15 wird der Präsident mit seiner Delegation an den Feierlichkeiten unter Teilnahme der Auslandspolen und polnischen Gästen im Kulturzentrum beim Palais Besenval in Solothurn teilnehmen, um 16:00 Uhr ist die Veranstaltung geplant, die von der Stadts- und Kantonsbehörden im Konzertsaal in Solothurn organisiert wird.

     

    https://twitter.com/PLinSwitzerland/status/913053667925905408

     

    Alle Polen aus der Schweiz sind an diesem Tag in der Stadt herzlich willkommen, die mit unserem Land für immer verbunden ist und die in den letzten zwei Jahrhunderten wie kaum eine andere unserer großen Helden gedenkt – sagte der Botschafter Kumoch.

     

    https://twitter.com/PLinSwitzerland/status/913056384949932034

     

    Tadeusz Kościuszko (1746-1817) hat im Schweizer Solothurn die zwei letzten Jahre seines Lebens verbracht. In der Stadt – Hauptstadt des Kantons Solothurn – befindet sich ein Denkmal des Anführers sowie sein Museum. Über die kommenden Feierlichkeiten informieren seit vielen Wochen die Botschaft, auslandspolnische Organisationen sowie die Polnische Katholische Mission.

    Print Print Share: