close

  • Meinem Vaterland, der Republik Polen treu sein

     

  • AKTUELLES

  • 27 September 2017

    Die Regierung des Kantons Jura und die Vertreter der Botschaft der Republik Polen besprachen die mögliche Entwicklung der Beziehungen zwischen Polen und dem jüngsten schweizerischen Kanton – dem im Jahr 1979 gegründeten französischsprachigen Jura. Der Botschafter Jakub Kumoch wurde von der ganzen Regierung des Kantons unter der Leitung der Regierungspräsidentin Nathalie Barthoulot empfangen.

    - Polen und die französischsprachige Schweiz können einander sehr viel anbieten, vor allem im Bereich der neuen Technologien und gegenseitigen Investitionen – sagte der Botschafter Kumoch, indem er Polen als Land des stetigen wirtschaftlichen Wachstums und beeindruckenden wirtschaftlichen Ergebnissen in den letzten Jahren vorstellte. Wirtschaftsminister Jacques Gerber erklärte seinerseits, dass der Kanton für polnische Unternehmen offen ist und Bildungsminister Martial Courtet versprach, die Erfahrung des Kantons Jura im Bereich der Funktion des dualen Schulsystems zu teilen.

     

    https://twitter.com/PLinSwitzerland/status/912749464909221890

     

    In den Gesprächen fehlte es nicht an geschichtlicher Reflexion. Die Regierungspräsidentin Barthoulot betonte, dass der Kanton Jura über 160 Jahre um sein Recht auf die Selbstständigkeit gekämpft und erst im Jahr 1979 den Status eines unabhängigen Kantons erlangt hat. Aus diesem Grund verstehe sie die polnische Sache. Der Botschafter Kumoch bedankte sich für die von Bewohnern des heutigen Jura gezeigte Solidarität gegenüber den Soldaten der 2. Division der Infanterie, die genau hier im Jahr 1940 die schweizerische Grenze überschritten hatten. – Es gibt Dinge, die wir in Polen nicht vergessen – sagte er.

     

    https://twitter.com/davideray/status/912717821267861504

     

    Nach den Gesprächen besuchte der Botschafter, begleitet vom Konsul Paweł Jaworski und vom ersten Sekretär Jędrzej Uszyński, die Fabrik des Konzerns Victorinox in der Hauptstadt des Kantons Jura, des Herstellers der Schweizer Messer und eines der Investoren in Polen.

    Print Print Share: